Kategorie: Reiseberichte

Tag 25 – 03.06.2018 – Bye Bye Moab, Hello Cathedral Valley

Kennt ihr das ? Keine Lust ? Keine Lust aufzustehen ? Nein, das ist nicht der ur-alte Werbespot von diesen Aufbackbrötchen die es in den 90ern und frühen 2000ern gab. Aber so ging es mir heute Morgen. Weiterhin mit den fiesen Schmerzen im Rücken, wohl nun auch gestärkt durch die Continue Reading

Tag 24 – 02.06.2018 – Relaxing und der Dead Horse Point

Irgendwas war los. Ich hatte die Nacht über tierische Rückenschmerzen, hatte mir wohl wieder einen Nerv eingeklemmt. Auch am frühen Morgen war es noch nicht wirklich besser – die Schmerztabletten die ich mir einwarf zeigten keine Wirkung.  Als ich dann in der Nacht aber endlich eingeschlafen war, schlief ich auch Continue Reading

Tag 23 – 01.06.2018 – Dead Horse Point & False Kiva

Tag23 - 2018_banner_tag23.jpg

Von einem ausgiebigen Schlaf konnte ich heute Nacht nur träumen. Erstens weil ich eh mies schlafen konnte und zweitens weil bereits um 4:15 Uhr der Wecker klingeln wird. Solche Uhrzeiten bin ich ja nun nicht mehr gewohnt aus den vergangenen Wochen. Aber nun gut …es muss sein. Ich wollte ja Continue Reading

Tag 18 – 27.05.2018 – Der zweite Versuch im Little Wild Horse Canyon

Allmählich spürte ich die vielen Tage auf meinem aufblasbaren Bett vom freundlichen Supermarkt mit dem großen W. Ständig entwich Luft, ständig lag ich morgens dann sehr pucklig und und bequem auf einer nur noch halb vollen Matratze. Die Nächte waren ja eh schon so kurz. Aber ich hatte keine andere Continue Reading

Tag 17 – 26.05.2018 – Hanksville, oder: eine wahnsinnig tolle Gegend

Ich hatte die nächste sehr stürmige Nacht hinter mir. Ich weiß nicht was dieses Jahr los ist, aber das mit den kurzen Nächten dieses Jahr ist nicht mehr normal. Es windete die ganze Nacht über. Entsprechend erwachte ich dann total müde mit den ersten Sonnenstrahlen.  Der Campground am Duke’s Slickrock Continue Reading

Tag 16 – 25.05.2018 – Goodbye Zion. Auf nach Hanksville.

Ich sag mal so. Das was ich nach dem gestrigen Tag schon befürchtet hatte, war noch viel schlimmer. Früh morgens kurz nach Sonnenaufgang war ich bereits wach, versuchte krampfhaft wieder einzuschlafen. Doch mein Schlaf hielt sich in Grenzen, es war mehr oder weniger ein Mischung aus rumdrehen und schlafen und Continue Reading

Close

Über Mich

Über Mich

Hallo und herzlich willkommen auf takeahike.de, meine neue Reise, Hiking und Fotografie-Website. Meine Name ist Daniel und ich komme vom schönen Bodensee und möchte euch mit dieser Website meine persönlichen Eindrücke, Erlebnisse und Geschichten aus meinen Reisen näherbringen - alles festgehalten auf Bild und Video, durch meine Augen und meine Kamera. Für mehr Infos über mich und die Idee und Story hinter takeahike.de schaut doch einfach in den Bereich "Über mich & takeahike.de"

Letzte Beiträge