FOTOPARADE 2018 | 2 – MEINE SCHÖNSTEN FOTOS DES ZWEITEN HALBJAHRES

Das war doch ein gutes Jahr, wahr es doch, oder !? Hier ist die Fotoparade 2018/2.

Was hatte 2018, zumindest von den Reisen her doch alles für uns bereit gehalten. Sowohl ich als auch viele meiner Bloggerkollegen waren fleißig, sowohl beim Schreiben als auch beim Reisen. Es war ein Jahr voller neuer Momente, Orte und Fotos. Auch zum Abschluss des Jahres 2018 möchte ich meinen Beitrag zur Fotoparade von Michael von
ERKUNDE DIE WELT leisten und mit euch meine Lieblingsfotos aus den letzten 6 Monaten teilen. Meinen Beitrag vom Juni für das erste Halbjahr 2018 verpasst hat, findet diesen unter folgendem Link: Fotoparade 01/2018 #fopanet

Michael hat wieder einige Kategorien vorgegeben an denen wir Blogger uns nun kreativ und mit der Qual der Wahl austoben können. Zu nicht allen Kategorien habe ich – ich meinen Augen – das passende Foto gemacht. Aber, ich habe mein bestes gegeben. Es gilt folgende 7 Kategorien abzudecken.

  • Abstrakt
  • Aussicht
  • Krasse Sache
  • Landschaft
  • Rot
  • Tierisch
  • Schönstes Foto

Zu diesen 7 Kategorien möchte ich noch 4 weitere Fotos als Zugabe beisteuern. Diese Kategorien gehen nicht in die Wertung von Michael mit ein.

  • Im Herbst
  • Kühles Nass
  • Sackgasse
  • Vergangenes

Wie auch im Juni freue ich mich über jegliche Resonanz.


Fotoparade 2018/2 Kategorie: Abstrakt

fotoparade02 - PA284318.jpg
Fotoparade 02/2018: …und dann die Hände, zum Himmel…
F2.8 || 1/1600 sek. || ISO 250 || @ 31mm 

Hoch die Hände, Wochenende !

Was musste ich lachen als ich die umgedrehten Handschuhe auf dem Boot in der kleinen verschlafenen Ortschaft Carnlough in Nord-Irland sah. Es war ein richtig schöner, sonniger Tag – Nahezu Kaiser-Wetter. Wir waren Ende Oktober für 3 Tage in Nord-Irland um U2 am Freitag und Samstag Abend in der Odyssey Arena zu sehen, konnten es aber natürlich nicht unterlassen zumindest ein wenig die Küste zu erkunden. Dass sich am Ende die “Dark Hedges” und die Giant Causeway als absoluten Flop herausstellten, da es fotografisch absolut keine Chance gab ein Foto ohne Menschen zu ergattern, konnten wir aber nicht wissen. Dafür gab es eben auf dem Weg zum nördliche Küstenabschnitt einige nette Orte und Sehenswüdigkeiten, so wie dieses kleine Städchen.


Fotoparade 2018/2 Kategorie: Aussicht

fotoparade02 - P9154188-Pano.jpg
Fotoparade 02/2018: Aussicht vom Bootshaus über den Obersee
F8 || 1/50 sek. || ISO 100 || @ 12mm 

Argh Michael. Hast du dir überhaupt mal gedanklich ausgemalt, wie viele hundert Fotos zu dem Thema passen !!! #OMG …da kann sich doch kein Mensch ernsthaft für nur ein Foto entscheiden ! *lach*

Aber ich konnte mich am Ende entscheiden. Im September war ich vom Bodensee nach Osten gefahren, durch die Region rund um Oberstdorf, durch Garmisch bis hinein ins Berchtesgadener Land. Und hier ist auch am letzten Tag meiner Reise auf dem Königssee, genauer gesagt hier am Ende des Obersees das Foto mit dem Bootshaus entstanden. Es war ein Tag mit gemischten Wetter. Die Wolken hingen tief, vom Watzmann war den Tag über nichts zu sehen. Aber es zauberte eine wahnsinnig tolle Stimmung. Meine schönste Aussicht des 2. Halbjahrs.


Fotoparade 2018/2 Kategorie: Krasse Sache

fotoparade02 - P9154254.jpg
Fotoparade 02/2018: Krasse Sache – Wassermassen in der Wimbachklamm
F7.1 || 25 sek. || ISO 320 || @ 12mm 

Das Berchtesgadener Land hält nicht nur tolle Aussichten bereit, wie im oberen Bild bereits gesehen, sondern auch echt tolle und krasse Sachen. So machte ich ein Paar Wanderungen durch die vielen Klammen und Tobel in der Gegend. Sehr beeindruckend war dabei die Macht und Gewalt der Wimbachklamm. Die eigentliche Klamm im Wimbachtal ist nur ca. 250 Meter lang – aber gewaltig. Da es am Vortag stark regnete und auch heute das Wetter nicht ideal war (es war der selbe Tag wie bei der Bootstour auf dem Königssee) stürzten sich entsprechende Wassermassen durch die enge Klamm. Das tolle an dieser Klamm sind die vielen kleinen Wasserfälle die von den Steilwänden hinunterfließen. Nach etwas mehr als einer Stunde war ich wieder am Auto – meine Ohren rauschten noch immer.


Fotoparade 2018/2 Kategorie: Landschaft

fotoparade02 - P9113600.jpg
Fotoparade 02/2018: Landschaft – Am Geroldsee mit Blick aufs Karwendel
F2.8 || 1/640 sek. || ISO 200 || @ 12mm 

Noch so eine pauschale Kategorie bei der ich einfach viel zu viel beisteuern könnte. Aber…irgendwie wusste ich welches Foto ich hier wählen würde. Auf meiner Trip Richtung Berchtesgaden im September machte ich für 2 Tage Halt in Garmisch. Unweit vom Trubel rund um die Zugspitze verzog ich mich an einen Ort den Fotografen mittlerweile zwar tot fotografiert haben, aber ich eben noch nicht. Aus dem Grund musste ich auf diese Weide mit dem Ausblick über die vielen kleinen Hütten und das Karwendel-Massiv im Hintergrund. Der Sonnenuntergang stand bevor und ich spielte ein wenig mit den Blümchen auf der Wiese.


Fotoparade 2018/2 Kategorie: Rot

fotoparade02 - P9144139.jpg
Fotoparade 02/2018: Hangar 7 Red Bull Museum
F9 || 6 sek. || ISO 100 || @ 14mm 

Jetzt habt ihr mich ! Puh…so richtig viel rotes habe ich in den 6 Monaten gar nicht fotografiert, musste ich feststellen. Da fiel es mir schwer ein gutes Foto zu finden. Einen Sonnenuntergang hätte ich durchaus wählen können, wobei bei den meisten die Farben eher ins rosé oder gelb-orange gingen. Ich entschied mich somit für dieses Foto vom Red Bull Hangar 7 am Salzburger Flughafen. Das Gebäude ist ein Red Bull Museum in dem man kostenlos so ziemlich alle Fahrzeuge, Flugzeuge und sonstige Maschinen bestaunen kann die jemals den Red Bull-Schriftzug tragen durften, u.a. natürlich die Formel-1-Flitzer von Sebastian Vettel.

Vor dem Museum machte ich noch ein Paar Aufnahmen vom rot beleuchteten gläsernen Hangar.


Fotoparade 2018/2 Kategorie: Tierisch

fotoparade02 - PA104359.jpg
Fotoparade 02/2018: Sonnenuntergang mit Schwan am See
F8 || 1/100 sek. || ISO 250 || @ 12mm 
fotoparade02 - PA284298.jpg
Fotoparade 02/2018: Oh look…a lot of sheep….cheap sheep !
F9 || 1/100 sek. || ISO 200 || @ 40mm 

Die erste Kategorie bei der ich mich nicht entscheiden konnte. Ich habe zwar nicht viele Tiere in den letzten 6 Monaten abgelichtet, aber ich tat mich schwer mich hier zu entscheiden. Zum einen der wunderbare anmutige Schwan am Schiffsanleger in Hagnau am Bodensee, der wunderbar still hielt….zum anderen der Blick über die grünen Hügel und saftigen Weiden mit den Schafen in Nord-Irland unweit des Städchen Carnlough.

Zwei völlig unterschiedliche Fotos. Eines vorbereitet mit der Hoffnung dass er wirklich einen Moment lang still hält und beim zweiten Foto kurz aus dem Auto gehüpft und abgedrückt.


Fotoparade 2018/2 Kategorie : Schönstes Foto

fotoparade02 - P9093583.jpg
Fotoparade 02/2018: Es wird Nacht am Eibsee
F5.6 || 2.5 sek. || ISO 200 || @ 12mm 

Die blaue Stunde am Eibsee unterhalb der Zugspitze. Bereits während des Sonnenuntergangs konnte ich unglaublich schöne Lichtstimmungen einfangen. Die Zugspitze lag umhüllt von leichten Wolken – die Sonne schien direkt auf das Bergmassiv und die Wolken. Ein herrlicher Anblick. Nach und nach verzogen sich die Wolken und legten somit den Blick auf die Zugspitz-Bergstation frei.

Aber was mich noch mehr beeindruckte war die Zeit danach – die blaue Stunde. Die Lichter am Ufer wurden heller, die Zugspitze leuchtete nun auch und man merkte – der Berg legt sich nun schlafen. Das Gefühl wenn die Dunkelheit rund um die Berge einkehrt und die Bergspitzen noch einen leichten Hauch von roten und orangen Farbtönen tragen. Gänsehaut.


Zugabe: Herbst

fotoparade02 - PA134326.jpg
Fotoparade 02/2018: Herbstfarben mit Wasserfall im Eistobel
F5.6 || 30 sek. || ISO 400 || @ 12mm 

Bis Ende Oktober war ich noch sehr aktiv. So machte ich mich spontan an einem Samstag Mitte Oktober auf ins Allgäu zum Eistobel. Da die Herbstfarben nun ihre volle Pracht zeigten, musste ich die Gelegenheit aus Herbstlaub und Wasserfällen einfach ausnutzen.

Entstanden ist u.a. dieses Foto für das ich zu meiner Überrauschung sehr viel Zuspruch erhalten habe. Im Grunde nur eine Langzeitbelichtung – aber zu meinem Glück war da diese Schaum auf dem Wasser der diesen irren Strudel erzeugte. Generell hätte ich hier locker eine ganze Fotoparade mit dem Thema “Wasser” füllen können. Die ganzen Tobel, Klamme und Wasserfälle die ich im zweiten Halbjahr abgeklappert habe kann ich nicht mal mehr an 6 Händen abzählen….


Zugabe: Kühles Nass

fotoparade02 - P9123813.jpg
Fotoparade 02/2018: Josefsthaler Wasserfall
F5.6 || 30 sek. || ISO 200 || @ 12mm 

Als kleiner Beweis damit hier niemand behaupten kann dass ich da Flausen erzähle 🙂 Einer der schönsten Wasserfälle in Deutschland, der Josefsthaler Wasserfall.

Das Foto entstand auch auf meiner Tour bis ins Berchtesgadener Land.


Zugabe: Sackgasse

fotoparade02 - P7013019.jpg
Fotoparade 02/2018: Sonnenuntergang am Anleger in Nussdorf
F8 || 13 sek. || ISO 200 || @ 12mm 

Der 1. Juli 2018. Das Foto rutschte also gerade so ins 2. Halbjahr hinein. Es waren rund 32 Grad an diesem Abend und ich stand in Nussdorf am Bodensee am Schiffsanleger. Eigentlich das perfekte Wetter für einen Flachköpper ins kühle Nass. Aber so kühl war der Bodensee dann schon gar nicht mehr. Mit fast 24 Grad schon viel zu warm !

Es ist einer der schöneren Stege am Bodensee da an seinem Ende kein großes Anlegerhaus ist. Die klaren geraden Linien machen den Steg besonders. Den ganzen Abend verweilte ich dort bis mein Kamera-Akku den Geist aufgab.


Zugabe: Vergangenes

fotoparade02 - PA274291.jpg
Fotoparade 02/2018: Ruinen auf dem Hill Of Slane Friedhof
F8 || 1/250 sek. || ISO 320 || @ 12mm 

Ein kurzer Stop auf der Fahrt von Dublin nach Belfast Ende Oktober. Ja, das ist Irland ! Nein – da ist anscheinend nicht immer mieses Wetter. Das war Schottland 🙂 Spaß bei Seite.

Als U2 Fans mussten wir in Slane am berühmten Slane Castle anhalten. Dort spielten U2 2002 mehrere Konzerte auf ihrer Elevation Tour. Diese Show fand am Ende sogar seinen Weg auf die Live DVD “U2: GoHome”. Vom Castle an sich war ich eher enttäuscht. Aber was richtig hübsch war, war der Hill Of Slane, ein alter Friedhof auf dem Hügel über Slane. Hier entstand dieses Fotos. Ein kurzer Moment des Innehalten.


Beiträge anderer Blogger

Nun kommen wir aber zu EUCH – zu den anderen fleißigen Bloggern die sich auch bisher an der Fotoparade beteiligt haben. Alle bisherigen Teilnehmer sind unter folgenden Link auf Michaels Erkunde Die Welt Blog aufgelistet – hier geht es zur Seite (ganz unten): Auflistung Fotoparade Teilnehmer

Der Nachteil an einer eher späten Teilnahme bei der Fotoparade ? Man muss sich durch UNMENGEN Blogs kämpfen und schauen was einem gefällt und welche man selbst besonders hervorheben würde. Aber … es ist jedes Mal schön zu sehen wie jeder seine Reisen unternimmt und sich fotografisch auslebt. Auch jetzt habe ich mir wieder die Mühe gemacht und mir jeden bisher eingesandten Beitrag angeschaut. Besonders positiv stechen für meine Eindrücke folgende Beiträge hervor. Meine Auswahl ist rein subjektiv und persönlicher Geschmack, basiert somit auf keiner Präferenz aufgrund von Bekanntschaften mit anderen Bloggern (ich kenne im Grunde niemanden von euch :-)). Generell sind wieder viele schöne Beiträge dabei – Danke an jeden Teilnehmer, durch euch (uns) lebt diese tolle Aktion ! Einen Favoriten konnte ich für das 2. Halbjahr nicht ermitteln… aber ich schwanke zwischen den tollen Beiträgen von suitcaseandwanderlust.com, reisewut.com und gailtalontour.com. Die Links findet ihr unten in der Liste:

  • hinter-dem-horizont: Ein toller Beitrag mit dem Thema Namibia. Wow…ich muss auch irgendwann dort hin !
  • moosearoundtheworld: Eine bunte Mischung an schönen Fotos mit gutem Blick fürs Detail von Anke und Thorsten
  • art-is-passion: Fotografische Extraklasse von Silvia
  • lostintravel.at: Was soll ich sagen ? USA Southwest und Alpen. Eine tolle Kombination mit klasse Fotos
  • lovelyshots.de: New York an Weihnachten und die schweizer Alpen im Spätsommer. Sabine und Nico präsentieren ihre Aufnahmen.
  • Julie en voyage: Tolle Fotos mit dem Auge fürs Detail gibt es bei Julie
  • suitcaseandwanderlust.com: Ok – ich bin offiziell neidisch ! Nicola zeigt richtig tolle Fotos – u.a. aus dem Tauglbauch Canyon !!!!!!
  • alsnuff.de: Nicht nur ein lustiger Name für eine Website, sondern auch schöne Bilder von der Familie Mufflon
  • seh-n-sucht.de: Ein fotografischer Knaller von Birgit !
  • natworldwide.de: Herrliche Fotos aus wärmeren Gefilden von naworldwide
  • smilesfromabroad.at: Sabrinas Fotos aus dem Halbjahr …huihuihui…da muss man Schwindelfrei sein !
  • phototravellers.de: Biggi und Flo zeigen uns tolle Fotos aus dem zweiten Halbjahr
  • lustloszugehen.de: Norwegen und Brasilien. Eine tolle Kombination von Isabelle.
  • reisewut.com: Wie schon beim letzten Mal ist mit reisewut ins Auge gestochen. Ich konnte es mir dieses Mal auch nicht verkneifen. Toller Beitrag !
  • gailtalontour.com: Ein großartiger Beitrag von Anita !! Fotografisch genau on the money.
  • austria-insiderinfo.com: Tolle Fotos aus den Bergen von Horst Gassner
  • reisezoom.com: Schöne Fotos findet ihr auch bei Reisefuzzi Marc 🙂
  • imprintmytravel.com: Tolle Fotos bei Nacht und süße Tierfotos bei Lisa im Blogschnell und gerne.

Abschließend würde ich mich natürlich über einige Kommentare hier unter diesem Blogspot freuen. Fragen beantworte ich natürlich schnell und gerne.

4 thoughts on “FOTOPARADE 2018 | 2 – MEINE SCHÖNSTEN FOTOS DES ZWEITEN HALBJAHRES”

    1. Hallo Florian
      Vielen Dank 🙂 Ich kämpfe mich grade durch euren Test zwischen GoPro und DJI Osmo Pocket. Bin heut zufällig bei youtube über den Pocket gestolpert…hab dann mal gegooglet, und siehe da, Ihr habt das ja getestet.
      Fidne das Ding klingt total interessant. Wäre die Abwägung zu einer neuen Kamera die vor allem auch auf Video ausgelegt ist (A7III, X-T3 oder G9) ….. ich bin mal gespannt wie ihr sie bewertet.
      Euer Fotoparade Beitrag hat mir gut gefallen – Highlight das Bild von der White POcket 🙂

      Beste Grüße
      Daniel

  1. Hi Daniel, großartig! Einfach großartig, was meine Augen da erblicken! Klasse Aufnahmen, vom ersten bis zum letzten Foto. Eibsee und Obersee stehen schon sooo lange auf meiner Liste, aber iwie kommt ständig irgendein anderes Ziel dazwischen. Danke, dass du mir wieder einmal vors Auge geführt hast, das man nicht unbedingt mehrere Stunden in einen Flieger steigen muss für geniale Motive! Und noch ein größeres DANKE für die lieben Worte und die Verlinkung, das habe ich umgehend natürlich nachgeholt bei solch einem Bilderwahnsinn hier 🙂

    1. Hi Andreas,

      Viiiiiiieeelen Dank für dein Lob. Das freut mich ! Du/Ihr habt mich ja schon in der letzten Parade absolut überzeugt – dieses Mal wieder 🙂
      Garmisch ist ohnehin ganz toll ! Vielleicht wäre das ja mal eine Reise für die Oster-Tage für dich ? 🙂
      Man muss definitiv nicht weit weg – wir haben doch so viel direkt vor der Haustür. In meinem Fall sogar buchstäblich. Es hat echt mega Vorteile keine 2 Stunden fahren zu müssen um in der Schweiz oder Österreich zu sein. Ich sammle seit knapp einem Jahr nun Fotolocations im Süden in Google MyMaps… es nimmt bereits Ausmaße an sich dass ich das alles gar nicht abarbeiten kann 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

Über Mich

Über Mich

Hallo und herzlich willkommen auf takeahike.de, meine neue Reise, Hiking und Fotografie-Website. Meine Name ist Daniel und ich komme vom schönen Bodensee und möchte euch mit dieser Website meine persönlichen Eindrücke, Erlebnisse und Geschichten aus meinen Reisen näherbringen - alles festgehalten auf Bild und Video, durch meine Augen und meine Kamera. Für mehr Infos über mich und die Idee und Story hinter takeahike.de schaut doch einfach in den Bereich "Über mich & takeahike.de"

Letzte Beiträge